Referenzen

Vossloh Kiepe wird als innovativer und zuverlässiger Partner bei der elektrischen Ausrüstung  von schienengebundenen Fahrzeugen für den öffentlichen Personennahverkehr geschätzt. Mehr als 2000, mit modernster IGBT Traktionsausrüstung ausgestattete Fahrzeuge beweisen dies.

Wuppertal: Schwebebahnwagen, Deutschland , Lieferung: 2014-2015

Die Wuppertaler Stadtwerke beauftragen Vossloh Kiepe mit der Beschaffung 31 neuer Schwebebahnwagen. Die neuen Schwebebahnwagen erhalten ein modernes Aussehen und werden mit der innovativen Traktionstechnik von Vossloh Kiepe ausgestattet. Dies beinhaltet unter anderem die Lieferung von Traktions- und Bordnetzumrichtern sowie der Leittechnik.

Mehr ...

Karlsruhe: Stadtbahn Citylink NET, Deutschland, Lieferung: 2013-2015

Die Stadtbahnen vom Typ Citylink sind speziell auf die infrastrukturellen Gegebenheiten und die Charakteristik der Stadt und Region Karlsruhe zugeschnitten. Sie werden mit ihrer Ausstattung den wachsenden Anforderungen an Mobilität und Fahrkomfort gerecht. Der Fahrgastraum ist bequem über fünf breite Doppeltüren erreichbar.

Braunschweig: Niederflurstraßenbahn, Deutschland, Lieferung: 2014

Vossloh Kiepe wurde für insgesamt 18 Niederflurstraßenbahnen als Partner für die elektrische Ausrüstung beauftragt. Die neuen vierteiligen Straßenbahnen des Typs Tramino werden zu 100 Prozent niederflurig sein. Durch eine Länge von 36 Metern und Breite von 2,30 Metern werden insgesamt 211 Fahrgäste Platz finden, der sich dann auf 90 Sitz- und 121 Stehplätze verteilt.

Mehr ...

Hannover TW3000: Neue Hochflur-Stadtbahnen mit Vossloh Kiepe als Konsortialführer, Lieferung: 2013-2014

Mit der größten Neuanschaffung seit der Expo bestellt die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG neue Stadtbahnwagen. Die neuen ‚TW3000’ Fahrzeuge werden die 30 Jahren alten ‚TW6000’ ersetzen.

| Mehr ...

Rostock: Straßenbahn Tramlink 6N2 , Deutschland, Lieferung: 2013-2014

Die neuen 5-teiligen Multigelenk-Triebfahrzeuge werden 32 Meter lang und 2,65 Meter breit sein. Als Besonderheit reduziert sich im Bereich der Einstiegshöhe die Wagenbreite auf 2,30 Meter. Mit der Antriebs-, Bordnetz- und Steuerungstechnik von Vossloh Kiepe verfügen die Fahrzeuge über zuverlässigste und modernste elektrische Technologien. Insbesondere jedoch zeichnen sich die Stadtbahnen speziell durch ihren besonders niedrigen Energieverbrauch aus.

| Mehr ...

Jena: Niederflurstraßenbahn Tramino, Deutschland, Lieferung: 2013

Der Düsseldorfer Straßenbahnspezialist Vossloh Kiepe rüstet die fünf neuen Fahrzeuge mit seiner bewährten Technik aus. Die neuen Niederflur-Straßenbahnen sind 29 Meter lang und als dreiteilige Zweirichtungsfahrzeuge ausgelegt. Sie erhalten ein modernes Design, das passend für das meterspurige Schienennetz in Jena entwickelt wird.

Mehr ...

Kassel: 18+6 Straßenbahnfahrzeuge , Lieferung: 2011-2013

Die KVG konsolidiert die langjährige Geschäftsbeziehung mit Vossloh Kiepe durch einen Neuauftrag über 18 Straßenbahnfahrzeuge mit einer Option auf 6 weitere Fahrzeuge. Der Fahrzeughersteller Bombardier liefert seine moderne Straßenbahn des Typs NGT8, die mit der effizienten Antriebstechnologie von Vossloh Kiepe ausgestattet wird.

Mehr ...

Belgrad: Traktionsausrüstung für 30 Fahrzeuge, Lieferung: 2011-2012

Vossloh Kiepe erhält erneut von CAF (Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles) einen Auftrag über die Lieferung der Traktionsausrüstung für 30 Fahrzeuge für das bereits im Jahre 1892 gegründete Straßenbahnnetz in Belgrad. Die Fahrzeuge werden zwischen Februar 2011 und August 2012 geliefert.

Mehr ...

Bielefeld: Neue Hochflur-Stadtbahnen, Lieferung: 2011-2012

Neue Hochflur-Stadtbahnen mit Technik von Vossloh Kiepe für Bielefeld. Die moBiel GmbH hat den Auftrag zur Lieferung von 16 Hochflur-Stadtbahnwagen an das Konsortium Vossloh Kiepe und Heiterblick vergeben und setzt dabei auf die Flexibilität und partnerschaftlichen Beziehungen von Unternehmen des Mittelstandes bei der Erneuerung ihres Fahrzeugparks.

| Mehr ...

Leon Tramlink, Spanien, Lieferung: 2011

Zur Erneuerung des Fahrzeugparks bestellt Feve (Ferrocarriles Espanoles des Via Estracha), ein spanischer Betreiber von Meterspurstrecken, vier Niederflur-Fahrzeuge aus der Tramlink-Familie.

Düsseldorf: Neue Stadtbahnwagen, Lieferung: 2010-2012

Nach Lieferung der ersten 15 Bahnen und deren erfolgreichem Einsatz beschloss die Rheinbahn AG, auch die Optionen über 61 weitere Fahrzeuge einzulösen. Dies geschah nach und nach in drei Losgrößen zu 15, 20 und letztlich 26 Fahrzeugen. Insgesamt waren Lieferung und Inbetriebsetzung der neuen Fahrzeugreihe Ende des ersten Quartals 2012 abgeschlossen und damit die alten Straßenbahn-Serien GT8 und GT8S abgelöst.

| Mehr ...

Manchester: Hochflur-Stadtbahnwagen M5000, Lieferung: 2009-2016

Vossloh Kiepe liefert im Konsortium mit Bombardier Transportation 120 neue Stadtbahnen für das bestehende Metrolink-Streckennetz und die neuen Linien der Streckenerweiterung in der Region Greater Manchester. Der M5000 bietet Platz für mehr als 200 Fahrgäste und wird in Einzel- und Doppeltraktion fahren. Das 28,4 Meter lange und 2,65 Meter breite Fahrzeug wird von zwei leistungsstarken Direktpulsumrichtern und vier Drehstrommotoren auf bis zu 80 km/h beschleunigt.

Edinburgh: Traktionsausrüstung für 27 Fahrzeuge, Lieferung: 2009-2010

Vossloh Kiepe erhält erstmalig von CAF (Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles) einen Auftrag über die Lieferung der kompletten Traktionsausrüstung für 27 Fahrzeuge. Im Jahre 1871 wurde in Edinburgh der erste Straßenbahnbetrieb eröffnet. Die vorerst letzte Straßenbahn quittierte 1956 ihren Dienst. Erst nach 51 Jahren beschloss das schottische Parlament am 15. März 2007 wieder ein neues Straßenbahnliniennetz in Edinburgh aufzubauen.

| Mehr ...

Krefeld: 19 Niederflur-Straßenbahnen, Lieferung: 2009-2010

Am 17. Dezember 2007 wurde in Krefeld ein Vertrag über die Lieferung von zunächst 19 Niederflur-Straßenbahnen unterzeichnet. Schon im Dezember 2009 soll der erste Wagen geliefert werden, 18 weitere folgen dann im Abstand von jeweils zwei Wochen bis August 2010. Danach kann eine weitere Option über noch mal 19 Fahrzeuge gezogen werden.

| Mehr ...

Porto: 30 Niederflur-Stadtbahnwagen, Lieferung: 2008-2009

Für die schöne Atlantikstadt Porto, an der Mündung des Duro gelegen, baut Vossloh Kiepe zusammen mit Bombardier Transportation 30 Niederflur-Stadtbahnwagen. Die Fahrzeuge sind ca. 37 Meter lang und haben vier Drehgestelle, die alle angetrieben sind. Genauso stark wie die Leistung der lokalen Fußballvereine sind die Leistungen unserer Fahrzeuge: die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100km/h und wird mit einer kräftigen mittleren Beschleunigung von 1m/s² erreicht.

Mehr ...

Dortmund: Niederflur-Stadtbahnwagen NGT8, Lieferung: 2007-2010

In der Metropole Dortmund sorgt die DSW21 für Bewegung. Über 127 Millionen Fahrgäste pro Jahr nutzen das gut ausgebaute Netz aus Bus-, Straßenbahn- und Stadtbahnlinien. Auf acht Linien mit insgesamt über 100 km Länge verkehren 111 Stadt- und Straßenbahnen.

| Mehr ...

Köln: Niederflur-Stadtbahnwagen K4500, Lieferung: 2004-2010

Die Kölner Verkehrsbetriebe AG (KVB) betreiben mit über 190 Kilometer Streckenlänge das zweitgrößte Straßen- und Stadtbahnnetz Deutschlands. Im Dezember 2002 rief die KVB eine Option über 69 Fahrzeuge in Niederflur-Ausführung vom Typ K4500 ab.

| Mehr ...

Bremen: Niederflur-Stadtbahnwagen GT8N-1, Lieferung: 2005-2007

Seit mehr als 50 Jahren ist die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) Kunde bei Vossloh Kiepe in Düsseldorf. In diesem Zeitraum wurden über 240 Straßenbahnen elektrisch ausgerüstet. Im Dezember 2002 bestellte die BSAG bei Bombardier und Vossloh Kiepe, die ein Konsortium bilden, 20 Niederflur-Gelenktriebwagen mit einer Option auf weitere 23 Fahrzeuge.

| Mehr ...

Düsseldorf: Niederflur-Straßenbahn NF 10, Lieferung: 2000-2004

Die Rheinische Bahngesellschaft AG (Rheinbahn) Düsseldorf betreibt ein ca. 150 km langes Streckennetz. Auf den nicht im Tunnel verlaufenden Linien verkehren die neuen Straßenbahnen in 100%-Niederflurtechnik.

| Mehr ...

Leipzig, Deutschland, Lieferung: 2003-2007

Bei vielen Verkehrsbetrieben, insbesondere bei kleineren Unternehmen, aber auch als Zubringer bei großen Betrieben, werden zur Bewältigung des Fahrgastaufkommens kleine und flexible Fahrzeugeinheiten benötigt.

| Mehr ...

Bonn, Deutschland, Lieferung: 2003

Die Stadtwerke Bonn GmbH (SWB) betreiben ein Stadtbahnliniennetz, welches die Bonner Innenstadt mit den Städten Bad Honnef, Siegburg, Bad Godesberg und Köln verbindet. Zur Vergrößerung und Erneuerung des Fahrzeugparks erhielt Kiepe im Dezember 2000 den Zuschlag über die Lieferung von 15 elektrischen Ausrüstungen für moderne Hochflur- Stadtbahnwagen.

| Mehr ...

Köln:Hochflur-Stadtbahnwagen K5000, Lieferung: 2002-2003

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) betreiben mit über 285 km Linienlänge eines der größten Stadtbahnnetze Deutschlands. Zur Vergrößerung und Erneuerung des Fahrzeugparks erhielt das Konsortium aus Bombardier Transportation (Talbot) und Kiepe Elektrik den Zuschlag zur Lieferung von 59 hochflurigen Stadtbahnwagen des Typs K5000.

| Mehr ...

Taiwan, China, Lieferung: 2002

Auf der Insel Taiwan gab es bisher keine LRV-Systeme (LRV = Light Rail Vehicle, dt. Stadtbahnwagen). Um die Lebensqualität in dem dicht besiedelten westlichen Teil der Insel zu erhöhen und um effiziente Verbindungen zu der neu entstehenden Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnverbindung zwischen der Hauptstadt Taipei im Norden und der Hafenstadt Kaoshing im Süden herzustellen, wurden mehrere LRV-Systeme geplant.

| Mehr ...

Schwerin, Deutschland, Lieferung: 2001-2003

Die Nahverkehr Schwerin GmbH betreibt ein ca. 22 Kilometer langes Streckennetz. Die Straßenbahn bildet mit mehr als 100.000 Fahrgästen pro Tag das Rückgrat des Nahverkehrs der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Bis zum Jahr 2003 werden die zur Zeit eingesetzten Tatra-Fahrzeuge durch 28 Niederflur-Straßenbahnen des Typs SN 2001 ersetzt.

| Mehr ...

Graz, Österreich, Lieferung: 2000-2001

Der neue Cityrunner für die Graz AG - Verkehrsbetriebe. Die 18 von den GVB in Auftrag gegebenen Niederflur-Straßenbahnen wurden im Jahre 2001 geliefert und im mechanischen Teil von Bombardier Transportation, Wien, hergestellt.

Mehr ...

Krakau, Polen, Lieferung: 1999-2004

Die städtischen Verkehrsbetriebe MPK Kraków in Polen betreiben ein etwa 85 Kilometer langes Straßenbahnnetz in der Stadt Krakau und ihrer Vorstadt Nowa Huta. Die Straßenbahn bildet hierbei das Rückgrat des städtischen Nahverkehrs.

| Mehr ...

Wien, Österreich, Lieferung: 1999

Das U-Bahn-Niederflurfahrzeug für die 17,3 Kilometer lange ehemalige Stadtbahn-Strecke und jetzige Linie U6 der Wiener Linien GmbH & Co. KG, von denen 1992 68 Stück und 1999 weitere 10 bestellt wurden, stellt eine gelungene Kombination von Design, Komfort und modernster Technik dar.

| Mehr ...

Kassel, Deutschland, Lieferung: 1998-2001

Die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) hat sich 1997 und 1998 für die Anschaffung von 22 achtachsigen Niederflur-Gelenktriebwagen vom Typ 8NGTW entschieden, die zwischen 1999 und 2000 in zwei Losen ausgeliefert wurden. Die nach BOStrab und EBO zugelassenen Fahrzeuge sind für den Einsatz sowohl auf dem Straßenbahnnetz der KVG als auch auf der zukünftigen Lossetalbahn vorgesehen.

| Mehr ...

Croydon, Großbritannien, Lieferung: 1998-1999

In Croydon wurde ein neues Stadtbahnsystem installiert, das die Ost-West-Richtung Croydons erschließt. Es verbindet Wimbledon über Croydon mit Beckenham, Elmers End und New Addington. Diese Verbindung ergänzt die bestehende Anbindung nach London durch British Rail.

| Mehr ...

Düsseldorf, Deutschland, Lieferung: 1996-1998

Die Rheinische Bahngesellschaft AG (Rheinbahn), Düsseldorf, betreibt ein ca. 150 Kilometer langes Streckennetz. Auf den nicht im Tunnel verlaufenden Linien sollen bis zum Jahre 2003 138 neue Niederflur-Straßenbahnwagen verkehren. Für die Auslieferung in 1995/96 wurden 43 Einrichtungsfahrzeuge NF-GT-L (lang) bestellt.

| Mehr ...

Köln: Niederflur-Stadtbahnwagen K4000, Lieferung: 1995-2002

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) betreiben ein ca. 270 Kilomenter langes Linienstreckennetz. Auf den Betrieb der in Ost-West- Richtung verlaufenden Linien 1, 7, 8 steht seit März 1999 eine Flotte von 120 modernen Niederflur-Stadtbahnwagen vom Typ K4000 zur Verfügung.

| Mehr ...

Bremen, Deutschland, Lieferung: 1993-1996

Zeitgemäße Nahverkehrsfahrzeuge benötigen zukunftsweisende Antriebssysteme, die hinsichtlich Gewicht, Energieverbrauch und Wartungsaufwand optimiert sind. Kiepe hat unter konsequenter Ausnutzung aller Vorteile moderner Komponenten der Leistungselektronik einen Wechselrichter entwickelt, der auf dem Gebiet der Drehstromantriebstechnik Maßstäbe setzt.

Mehr ...