Sicherheitsgeräte

Unsere Notbremsschalter werden in robuster Ausführung aus Aluminiumguss hergestellt. Durch die Art der Betätigung - Ziehen an einem Griff - ist eine eindeutige Unterscheidung von anderen Notfalleinrichtungen gegeben.
Vossloh Kiepe stellt hierfür eine eigene Gerätegruppe zur Verfügung, die sich seit Jahrzehnten im täglichen Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen bewährt.


 

Notbremsschalter Kiepe NBS 400

Der Notbremsschalter der Typenreihe Kiepe NBS 400 ist der moderne Nachfolger der alten Typenreihe NBS 200.

| Mehr ...

Notbremsschalter Kiepe NBS 400 mit Nothammer

Der Notbremsschalter der Typenreihe Kiepe NBS 400 ist der moderne Nachfolger der alten Typenreihe NBS 200.

| Mehr ...

Notbremsschalter Kiepe NBS 500

Notbremsschalter dienen den Fahrgästen zur Auslösung einer Notbremsung. Bei dem Typ NBS 500 wird das Bremssystem elektrisch angesteuert. Durch die Art der Betätigung - Ziehen an einem Griff - ist eine eindeutige Unterscheidung von anderen Notfallbetätigungen gegeben. Zur Vermeidung unerlaubter Eingriffe können optional Spezialschrauben zur Befestigung eingesetzt werden.

| Mehr ...

Totmann-Fuß-Schalter Kiepe TFS 001/Einbauvariante

Die Dienstbereitschaft der Fahrer von Schienenfahrzeugen wird üblicherweise durch eine Totmannschaltung überwacht. Mittels eines Totmann-Fuß-Schalters betätigt der Fahrer die Totmannschaltung. Der Totmann-Fuß-Schalter TFS 001 ist für den versenkten Einbau in den Fußboden oder höhenverstellbare Podeste konstruiert.

| Mehr ...

Totmann-Fuß-Schalter Kiepe TFS 002/Aufbauvariante

Die Dienstbereitschaft der Fahrer von Schienenfahrzeugen wird üblicherweise durch eine Totmannschaltung überwacht. Mittels eines Totmann-Fuß-Schalters betätigt der Fahrer die Totmannschaltung. Der Totmann-Fuß-Schalter TFS 002 ist für den Aufbau auf dem Fußboden konstruiert.

| Mehr ...