Referenzen

Vossloh Kiepe ist einer der weltweit führenden Spezialisten im Bereich von Komplettausrüstungen für Trolleybusse. Elektrische Traktionssysteme von Vossloh Kiepe für emissionsfreien, innerstädtischen Nahverkehr bieten höchste Zuverlässigkeit und tragen maßgeblich zu einem umweltfreundlichen ÖPNV bei.

Genf, Schweiz, Lieferung: 2013-2014

Transports Publics Genevois (TPG), Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs im Kanton Genf, hat insgesamt 33 Batterie-Trolleybusse des Typs Exqui.City bei Van Hool mit der elektrischen Ausrüstung von Vossloh Kiepe bestellt. Die neuen Fahrzeuge verfügen über Doppelachsantrieb. Sie sind unter schwierigen Witterungsbedingungen auf Strecken einsetzbar, auf denen in kurzen Abständen bedeutende Höhenunterschiede zu überwinden sind.

Zürich, Schweiz, Lieferung: 2012-2013

Im Oktober 2011 bestellten die Züricher Verkehrsbetriebe (VBZ) bei Vossloh Kiepe und der Hess AG zwölf 24 Meter lange Batterie-Trolleybusse vom Typ „lighTram“ für einen rein elektrischen Betrieb.

Mehr ...

Lausanne, Schweiz, Lieferung: 2012-2013

Vossloh Kiepe liefert die elektrische Ausrüstung für 27 Trolleybusse für die Verkehrsbetriebe Lausanne mit Option auf weitere 16 Fahrzeuge

Mehr ...

Limoges, Frankreich, Lieferung: 2012

Der Verkehrsbetrieb Société des Transports en Commun de Limoges métropole (TCL) hat vier neue Gelenktrolleybusse bei Hess und Vossloh Kiepe bestellt. Für die im Design modifizierten Swiss Trolley 4 liefert Vossloh Kiepe die komplette elektrische Antriebstechnik.

Mehr ...

Parma, Italien, Lieferung: 2011-2012

Der norditalienische Verkehrsbetrieb T.E.P. (Trasporti pubblici Parma) bestellt neun moderne Hybrid-Trolleybusse bei den Partnern Van Hool und Vossloh Kiepe. Die innovative Kombination aus Trolley- und Hybridbus-Technologie entwickelte Vossloh Kiepe im Jahr 2008 für den Einbau in Van Hool Trolleybusse für den Verkehrsbetrieb ATM Mailand.

Parma_721_D.pdf (Größe: 208.0 KB) | Mehr ...

Riad, Saudi-Arabien, Lieferung: 2011

Für die Viseon Bus GmbH aus dem bayerischen Pilsting liefert Vossloh Kiepe elektrische Traktionsausrüstungen für zwölf Gelenk-Trolleybusse nach Riad/Saudi-Arabien.

Mehr ...

Bari, Italien, Lieferung: 2009-2011

Bari reaktiviert sein 1987 stillgelegtes Trolleybusnetz. Als Generalunternehmer modernisiert Vossloh Kiepe das überaltete Netz und stellt den elektrischen Betrieb wieder her. Zusätzlich zu bereits vorhandenen Trolleybussen werden weitere moderne Busse, die Vossloh Kiepe zusammen mit Van Hool liefert, angeschafft.

Mehr ...

Pescara, Italien, Lieferung: 2009-2010

Der Wunsch nach innovativer und nachhaltiger Technik und einem besonderen Erscheinungsbild für die Stadt Pescara führte zu der Entscheidung, ein neues Trolleybussystem einzuführen.

Pescara.pdf (Größe: 54.0 KB) | Mehr ...

Arnheim, Niederlande, Lieferung: 2009

Der Betreiber Connexxion baut den emissionsfreien ÖPNV-Betrieb in der niederländischen Stadt Arnheim mit neuen 18 Meter langen Gelenk-Trolleybussen aus.

Mehr ...

Avellino, Italien, Lieferung: 2009

Um ein abgasfreies ÖPNV-System anbieten zu können, entschied sich die Stadt Avellino, ein neues Trolleybussystem aufzubauen.

Avellino.pdf (Größe: 259.0 KB) | Mehr ...

Luzern, Schweiz, Lieferung: 2008-2010

Luzern, die Stadt am Vierwaldstättersee, beschafft 16 weitere Gelenktrolleybusse der Schweizer Firma Carrosserie HESS AG mit einer elektrischen Ausrüstung von Vossloh Kiepe aus Düsseldorf.

Luzern_494.pdf (Größe: 1750.0 KB) | Mehr ...

Solingen, Deutschland, Lieferung: 2008-2009

Der größte Trolleybusbetrieb in Deutschland erneuert zum wiederholten Male seine Trolleybusflotte unter Einsatz der abgasfreien und geräuscharmen Traktionselektrik von Vossloh Kiepe. Zur Verbesserung der Fahreigenschaften und zur Erhöhung der Bremsenergierückgewinnung wird das Fahrzeug auf zwei Achsen mit jeweils einem Elektromotor angetrieben.

Mehr ...

Mailand, Italien , Lieferung: 2008-2009

Mit der Beschaffung von bis zu 90 neuen Gelenk-Hybrid-Trolleybussen von Van Hool und Vossloh Kiepe erneuert ATM seine Busflotte. Erstmalig wird eine Gelenk-Trolleybus-Serie mit dem neuen, innovativen Trolley-Hybrid-Traktionssystem von Vossloh Kiepe ausgestattet.

Mailand_611_E.pdf (Größe: 242.0 KB) | Mehr ...

Biel, Schweiz, Lieferung: 2007-2008

Zukunftsweisend erneuert die Stadt Biel ihre Trolleybusflotte mit modernen, abgasfreien Trolleybussen. Zur Verbesserung der Fahreigenschaften und zur Erhöhung der Bremsenergierückgewinnung wird das Fahrzeug auf zwei Achsen mit jeweils einem Elektromotor angetrieben.

BernBiel_354.pdf (Größe: 300.0 KB) | Mehr ...

Genua, Italien, Lieferung: 2006-2007

Zur Revitalisierung des Trolleybusbetriebes in Genua wurden 17 Duo-Busse geliefert. Diese Fahrzeuge werden innerstädtisch abgasfrei und geräuscharm an der Oberleitung betrieben. Mit dem automatischen Stromabnehmersystem und einem Duo-Aggregat können die Fahrzeuge auch außerhalb des Oberleitungsnetzes im Vorortverkehr eingesetzt werden.

Genua_542_D.pdf (Größe: 261.0 KB) | Mehr ...

Zürich, Schweiz, Lieferung: 2006-2007

Mit 16 neuen Gelenk- und 17 neuen Doppel-Gelenk-Trolleybussen erweiterte die VBZ ihre Attraktivität und bietet neusten Standart für ihre Fahrgäste.

Lecce, Italien, Lieferung: 2006-2007

Die Stadt Lecce hat sich für einen sauberen, abgasfreien und nachhaltigen ÖPNV entschieden. Hierzu wurde ein neues Trolleybusnetz aufgebaut.

Lecce_518_D_neu.pdf (Größe: 262.0 KB) | Mehr ...

Vancouver, Kanada, Lieferung: 2005-2008

Vancouver ist die größte Metropole im Westen Kanadas und betreibt die zweitgrößte Trolleybusflotte Nordamerikas. Auch in Zukunft werden zuverlässige und umweltfreundliche Trolleybusse das Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs in Vancouver bilden.

Vancouver_501_D_neu.pdf (Größe: 500.0 KB) | Mehr ...

Genf, Schweiz, Lieferung: 2005-2006

Vossloh Kiepe hat in Zusammenarbeit mit der Schweizer Firma Carrosserie HESS AG den neuen Niederflur-Doppelgelenktrolleybus "LighTram" konzipiert, mit dem Ziel, Kommunen und Verkehrsunternehmen eine attraktive und kostengünstige Alternative zu konventionellen Trolleybus- und Straßenbahnsystemen zu bieten.

Genf_497.pdf (Größe: 713.0 KB) | Mehr ...

Luzern, Lieferung: 2004-2006

Zum Ausbau des seit 1941 existierenden Trolleybusbetriebs in Luzern hat der Verkehrsbetrieb VBL acht neue Trolleybusse bestellt. In Zusammenarbeit mit der Firma Carrosserie HESS AG und der Firma Rücker AG (ehemalig NAW) wurde der neue Swiss-Trolley3 in moderner Alu-Leichtbauweise entwickelt.

Luzern_494.pdf (Größe: 1750.0 KB) | Mehr ...

Bergen, Norwegen, Lieferung: 2003

Die Touristenstadt Bergen setzt auf umweltfreundlichen und leisen ÖPNV und erneuerte ihre Trolleybusflotte.

Mehr ...

Athen, Griechenland, Lieferung: 2003-2004

Vor dem Hintergrund der im Jahre 2004 in Athen stattfindenden Olympischen Spiele hat sich der Athener Verkehrsbetrieb ILPAP für die Anschaffung neuer, zuverlässiger Trolleybusse mit Kiepe Traktionsausrüstung entschieden, die den Nahverkehr umweltfreundlich unterstützen.

AthenII_485.pdf (Größe: 1551.0 KB) | Mehr ...

Fribourg, Schweiz, Lieferung: 2003

Zur Erneuerung des Fuhrparks und zur Verbesserung des Kundenservice hat die Stadt Fribourg neun Duo-Trolleybusse beschafft.

Fribourg_478.pdf (Größe: 927.0 KB) | Mehr ...

Esslingen, Deutschland, Lieferung: 2002-2003

Seit langer Zeit werden in der Stadt Esslingen Trolleybus und Duobus als öffentliches Verkehrsmittel verwendet. Neben den Städten Solingen und Eberswalde betreibt die Stadt Esslingen somit als einer der letzten Städte in Deutschland dieses umweltfreundliche Verkehrsmittel.

Esslingen_459.pdf (Größe: 253.0 KB) | Mehr ...

Mérida, Venezuela, Lieferung: 2001-2002

Als Rückgrat des ÖPNV in Mérida wurde ein neues BRT-Trolleybussystem aufgebaut. Dieses leistungsstarke und umweltfreundliche System führte zu einer merklichen Verbesserung der Luftqualität.

Riga, Lettland, Lieferung: 2001

Die zehn Fahrzeuge für Riga stammen vom Fahrzeughersteller Belkommunmash aus Minsk in Weißrussland und sind mit Traktionselektrik von Vossloh Kiepe ausgerüstet. Die Fahrzeuge und die elektrische Ausrüstung sind für die anspruchsvolle Klimasituation in Lettland bestens vorbereitet und leisten ihren Dienst auch bei arktischen Temperaturen von bis zu -40° Celsius ab.

Solingen, Deutschland, Lieferung: 2001-2002

Seit langer Zeit wird der Trolleybus in der Stadt Solingen als öffentliches Verkehrsmittel verwendet. Neben den Städten Esslingen und Eberswalde betreibt die Stadt Solingen somit als einer der letzten Städte in Deutschland dieses umweltfreundliche Verkehrsmittel.

Solingen_452.pdf (Größe: 670.0 KB) | Mehr ...

Salzburg, Österreich, Lieferung: 2000-2004

Trolleybusse sind in der Stadt Salzburg ein anerkanntes und beliebtes Verkehrsmittel. Nicht ohne Grund nennt sich die Stadt Salzburg "Trolleystadt". Um diesem Namen weiterhin gerecht zu werden, erweiterte die Stadt Salzburg ihren Fuhrpark um 30 Fahrzeuge, die mit der elektrischen Ausrüstung der Firma Kiepe ausgestattet sind und von dem Karrosseriebauer Van Hool hergestellt wurden.

Salzburg_408.pdf (Größe: 432.0 KB) | Mehr ...

Linz, Österreich, Lieferung: 1999-2001

Die Linzer Elektrizitäts-, Fernwärme- und Verkehrsbetriebe AG (ESG) hat sich 1998 für die Anschaffung von insgesamt 19 Niederflur-Gelenk-Trolleybussen mit Option über vier Niederflur-Solo-Trolleybusse entschieden. Bushersteller ist die Firma Volvo Busse Austria.

Linz_407.pdf (Größe: 277.0 KB) | Mehr ...

Athen, Griechenland, Lieferung: 1999-2000

Vor dem Hintergrund der in Athen stattfindenden Olympischen Spiele im Jahre 2004 sollen moderne und zuverlässige Fahrzeuge den Nahverkehr umweltfreundlich unterstützen.

Athen_485_D_neu.pdf (Größe: 1033.0 KB) | Mehr ...

Lyon, Frankreich, Lieferung: 1999

Für den seit 1935 existierenden Trolleybusbetrieb in Lyon hat der Verkehrsbetrieb SYTRAL sieben neue Midi-Trolleybusse bestellt. Diese werden die 35 Jahre alten Vorgänger ablösen und den weiteren Trolleybusverkehr in der engen, kurvenreichen und hügeligen Altstadt der Croix-Rousse ermöglichen.

Lyon_361.pdf (Größe: 200.0 KB) | Mehr ...

Modena, Italien, Lieferung: 1998-1999

Der Verkehrsbetrieb ATCM Modena hat sich 1998 für den Erwerb von zehn Niederflur-Trolleybussen mit der Traktionsausrüstung von Kiepe entschieden. Der Karosseriehersteller ist Autodromo. Kiepe konnte auch hier wie zuvor in den Städten Bern, Biel und Mailand seine zukunftsweisende IGBT-Serienausrüstung einsetzen.

Modena_405.pdf (Größe: 212.0 KB) | Mehr ...

Minsk, Weißrussland, Lieferung: 1998

Die Firma Belkommunmash ist ein Fahrzeughersteller in Minsk, Weißrussland, der sich auch mit der Produktion von Trolleybussen beschäftigt. Um für diese Fahrzeuge eine leistungsfähige Drehstrom-Traktionsausrüstung zu erhalten, wurden IGBT-Direkt-Pulsumrichter bei Kiepe bestellt.

Minsk_379.pdf (Größe: 493.0 KB) | Mehr ...

Mailand, Italien, Lieferung: 1998

Azienda Trasporti Municipali Milano (Mailand), der größte Trolleybus-Verkehrsbetrieb in Italien, hat 1997 acht Trolleybusse mit einer Traktionsausrüstung von Kiepe erworben.

Milano_362.pdf (Größe: 489.0 KB) | Mehr ...

Arnheim, Niederlande, Lieferung: 1997

Trolleybusse sind in der Stadt Arnhem ein anerkanntes und beliebtes Verkehrsmittel. Insbesondere werden auch die ökologischen Vorteile des elektrischen Antriebes geschätzt. Nicht ohne Grund nennt sich die Stadt Arnhem "Trolleystadt".

Arnhem_363.pdf (Größe: 488.0 KB) | Mehr ...

Bern, Schweiz, Lieferung: 1997-1999

Die Städtischen Verkehrsbetriebe Bern (SVB) und die Verkehrsbetriebe Biel (VB/TPB) haben sich 1996 für die gemeinsame Anschaffung von insgesamt 18 Niederflur-Gelenk-Trolleybussen entschieden, um den Preisvorteil einer größeren Serie zu nutzen.

BernBiel_354.pdf (Größe: 300.0 KB) | Mehr ...

Biel, Schweiz, Lieferung: 1997

Die Städtischen Verkehrsbetriebe Bern (SVB) und die Verkehrsbetriebe Biel (VB/TPB) haben sich 1996 für die gemeinsame Anschaffung von insgesamt 18 Niederflur-Gelenktrolleybussen entschieden, um den Preisvorteil einer größeren Serie zu nutzen.

BernBiel_354.pdf (Größe: 300.0 KB) | Mehr ...

Parma, Italien, Lieferung: 1996-2000

Öffentlichen Personennahverkehr emissionsfrei und umweltschonend abzuwickeln, ist das Bemühen umweltbewusster Politiker und der Firma Kiepe. Dies gilt insbesondere für den innerstädtischen Verkehr, da hier die Luft durch den Individualverkehr und die Industrieabgase besonders hoch belastet ist.

Parma_329.pdf (Größe: 534.0 KB) | Mehr ...

Bologna, Italien, Lieferung: 1996-2000

Der elektrisch angetriebene Trolleybus ist ein zukunftsweisendes und benutzerfreundliches Nahverkehrsmittel mit vielen ökologischen Vorteilen. Die Azienda Trasporti Consorziali Bologna (ATC) - Verkehrsbetriebe Bologna - haben sich daher entschlossen, den Fahrzeugpark für ihr ca. 14 Kilometer langes Trolleybus-Netz zu modernisieren.

Bologna_319.pdf (Größe: 180.0 KB) | Mehr ...

Quito, Ecuador, Lieferung: 1995-1999

Der elektrisch angetriebene Bus (Trolleybus) ist - insbesondere in stark umweltbelasteten Metropolen wie der ecuadorianischen Hauptstadt Quito, die in einer Höhe von 2850 Metern über dem Meeresspiegel liegt - ein benutzerfreundliches, umweltverträgliches und damit zukunftsweisendes Nahverkehrsmittel.

Quito_392.pdf (Größe: 1380.0 KB) | Mehr ...

Montreux, Schweiz, Lieferung: 1993-1995

Der elektrisch angetriebene Bus (Trolleybus) ist ein zukunftsträchtiges und benutzerfreundliches Nahverkehrsmittel mit vielen ökologischen Vorteilen. Die Verkehrsbetriebe Vevey-Montreux-Clarens-Villeneuve (VMCV) haben sich daher 1993 entschlossen, ihren Fahrzeugpark zu erweitern und zu modernisieren.

Montreux_293.pdf (Größe: 513.0 KB) | Mehr ...

Eberswalde, Deutschland, Lieferung: 1993-1995

Der elektrisch angetriebene Bus (Trolleybus) ist ein zukunftsträchtiges Personennahverkehrsmittel mit vielen ökologischen Vorteilen. Die Eberswalder Verkehrsbetriebe, Barnimer Busgesellschaft BBG, haben sich daher entschlossen, ihr Trolleybusnetz auszubauen und zu modernisieren.

Eberswalde_418_alt.pdf (Größe: 252.0 KB) | Mehr ...

Mexico D.F., Mexiko, Lieferung: 1990-1994

Der elektrisch angetriebene Bus (Trolleybus) ist - insbesondere in stark umweltbelasteten Metropolen wie Mexico-City - ein benutzerfreundliches und umweltverträgliches und damit zukunftsweisendes Nahverkehrsmittel.

Mexico_City_314.pdf (Größe: 315.0 KB) | Mehr ...

Arnheim, Niederlande

Zur Erneuerung des Fuhrparks bestellte die Stadt Arnheim neue Trolleybusse. Mit einem vollautomatischen Stromabnehmer und einem Duo-Aggregat können auch Strecken außerhalb des Oberleitungsnetzes bedient werden.